Gelassen durch die Kleinkindzeit

Ines UrniezaKursleiterin Kategorie
Kleinkindzeit
Mein Online Kurs “Gelassen durch die Kleinkindzeit” hilft dir, dein Kleinkind besser zu verstehen. Du erlangst Vertrauen in dich und somit auch mehr Gelassenheit für euren Alltag als Familie!

 

Gerade ist der erste Geburtstag vorbei und aus deinem Baby entwickelt sich immer mehr eine eigene Persönlichkeit. Bisher wart ihr ein eingespieltes Team und nun stellen euch die einfachsten alltäglichen Dinge vor Probleme. Dein Kind bekommt einen Wutanfall nach dem nächsten und dabei wolltest du ihm doch nur eine frische Windel anziehen.
Von außen hagelt es gut gemeinte Ratschläge, die sich für dich aber alle nicht gut anfühlen?!
Du hast auch schon viel über Bedürfnis,- Bindungs- oder Beziehungsorientierte Erziehung gehört, weißt nun aber trotzdem noch nicht, wie du die Windel ans Kind bringst?!

Ich stand vor denselben Problemen wie du und kann mich noch sehr gut an das Gefühl der Hilflosigkeit erinnern. Zu wissen wie du mit deinem Kind umgehen möchtest (oder eben auch wie du nicht mit ihm umgehen möchtest) und trotzdem irgendwie den Alltag gewuppt bekommen!

Die schlechte Nachricht: Es gibt keine Universallösung!
Die gute Nachricht: Es gibt einen Weg zu mehr Sicherheit und Vertrauen – und auf genau diesem begleite ich euch!

 

Was Dich erwartet

 
Es gibt mittlerweile sehr viele neue Erkenntnisse über das Verhalten unserer Kinder, so dass wir all die leeren Sätze aus vorherigen Generationen endlich vergessen können! Erziehung neu denken ist meine Vision. Mein Ansatz ist irgendwo zwischen Beziehungs-, Bedürfnisorientiert und „Unerzogen“.

Bei mir steht ihr als Familie im Mittelpunkt. Wir schauen uns an, was euch wichtig ist, wo eure Schmerzpunkte sind und woher diese kommen. Jede Familie funktioniert anders, jedes Elternteil bringt seinen ganz eigenen Rucksack aus der Vergangenheit mit, und jede Familie ist aus ganz unterschiedlichen Charakteren zusammengesetzt. Deswegen gibt es keine Lösungen für alle und kein „Genauso müsst ihr das machen“!

Was ihr bei mir NICHT bekommt, sind Tipps wie ihr das Verhalten eueres Kindes ändern könnt! Meine Grundhaltung ist, dass Kinder gut sind so wie sie sind und das „schlechtes“ Verhalten immer auf die äußeren Umstände oder unser eigenes Denken zurück zu führen ist. Es ist unsere Aufgabe als Eltern, dies zu erkennen und Lösungen zu finden. Wenn ihr also denkt, Kinder sind Objekte die noch geformt werden müssen, seid ihr hier falsch.

 

Worüber wir im Kurs reden

 
Die Basis bildet das Wissen rund um die kindliche Entwicklung. Denn Wissen ist Macht. Mit dem Wissen über kleinkindliche Entwicklung könnt ihr das Verhalten eures Kindes besser einschätzen. Wir reden aber auch über euch, über eure Werte, Ängste und Sorgen. Als Eltern ist es enorm wichtig, dass wir uns auch mit uns selbst beschäftigen. Persönlichkeitsentwicklung und das regelmäßige Reflektieren von Gedanken und Handlungen ist – für mich – untrennbar verbunden mit dem Eltern sein. Erst wenn wir uns selbst (wieder) bewusst sind, können wir authentisch mit unseren Kindern umgehen.

 

Modul 1 – Lerne deine Werte kennen

Am Ende des Moduls weißt Du (wieder) was dir wichtig ist im Leben. Mit den richtigen Fragen kommst du schnell darauf, welche Werte dich aus machen und was du dir für dein Kind wünschst. Wir reden über Bindung und Bedürfnisse. Im Modul 1 legen wir die Basis für den weiteren Kurs.

Modul 2 – Dein Kind in der Autonomiephase

Wie gehe ich mit einem Wutanfall bei meinem Kind um? Welche Entwicklungen macht mein Kind gerade durch und wie kann ich es gut begleiten? In Modul 2 dreht sich alles um die Gehirnentwicklung unserer Kleinkinder. Wir sprechen über Gefühle und wie wir uns und unseren Kindern helfen können, die turbulenten Zeiten zu durchstehen. Nachdem Modul wirst du dein Kleinkind viel besser verstehen!

Modul 3 – Grenzen – wie gehe ich damit um?

Grenzen sind ganz natürlich in unserem Alltag für uns alle vorhanden. Unsere Kinder erleben tagtäglich Grenzen im sozialen Miteinander. Sie stoßen an natürliche Grenzen oder erfahren unsere persönlichen Grenzen. Wie gehen wir also damit um? Wie können wir unsere Kinder gut begleiten? Modul 3 widmet sich ganz dem Thema Grenzen.

Modul 4 – Achtsame Kommunikation

In Modul 4 dreht sich alles um unsere Kommunikation mit unseren Kindern – aber auch mit uns selbst. Ich zeige euch verschiedene Gesprächstechniken und wir ihr mit einfachen Mitteln eure Kommunikation ändern könnt. Wie können wir Gespräche mit unseren Kindern nutzen um in Verbindung zu bleiben und welchen Einfluss hat die gewaltfreie Kommunikation auf unseren Alltag.

Modul 5 – Dein Alltag mit Kleinkind

In diesem Modul schauen wir uns typische Alltagsprobleme genauer an. Ihr habt die Möglichkeit im Vorfeld Stresssituationen von euch einzureichen und wir besprechen diese gemeinsame. Es gibt Tipps wie ihr Konflikte spielerisch lösen könnt und wir öffnen euren Blick, für Lösungen außerhalb der Box.

Modul 6 – Zeit zu reflektieren

Wie geht deine Reise weiter? Was hat sich in den letzten 5 Wochen verändert? Wo stehst du heute und wo möchtest du noch hin? Wir schauen gemeinsam auf die Veränderungen die bereits eingetreten sind. Ihr bekommt noch weitere Übungen und Tipps für die Zeit nach dem Kurs.

 

Für wen ist der Kurs geeignet

 
Für alle Mamas und Papas, die sich mehr Leichtigkeit im Alltag wünschen! Leichtigkeit passiert durch Vertrauen und Vertrauen können wir lernen!

Du hast mindestens ein Kleinkind daheim und fühlst dich oft unsicher im Umgang mit deinem Kind? Du hast eine Idealvorstellung davon wie Familie für euch sein soll, aber keine Ahnung wie du das umsetzten sollst? Super, dann bist du genau richtig!

Dein Kind ist dem Babyalter entwachsen und entwickelt Zunehmend eine eigene Persönlichkeit, eigene Wünsche und Vorstellungen. Als Mutter fühlst du dich oft „gefangen“ zwischen den Erwartungen im Außen und deinem Wunsch bedürfnis- und beziehungsorientiert mit deinem Kind zu leben. Gut gemeinte Ratschläge alá „Es will nur deine Aufmerksamkeit“, „Einfach ignorieren“ oder „Es kann doch nicht immer bekommen was es will“ stehen im Gegensatz zu den eigenen Ansprüchen. Du bist verunsichert wie du dich nun „richtig“ verhalten sollst.

Mit einem Kleinkind stehen Eltern auf einmal vor ganz anderen Alltagsproblemen. Das Kind will nicht gewickelt werden, schläft unregelmäßiger, spielt (immer noch) mit Essen und hat einen Wutausbruch nach dem nächsten. All das gepaart mit den äußeren Einflüssen lässt uns unsicher werden.

 

Was erwartet dich

 
Am Ende des Kurses wirst du gefestigt sein in deiner Haltung gegenüber dem Kind. Du hast ein leichtes und sicheres Gefühl im Umgang mit deinem Kind, weil du nun weißt was dir wirklich wichtig ist. Die ständigen Zweifel daran ob du alles richtig machst sind weniger geworden. Du bist ganz klar auf deinem Weg und kannst diesen authentisch beschreiten. Für DICH und für deine Kinder!

Du erhältst begleitend zu dem Kurs ein Workbook. Das Workbook enthält Übungen mit denen du das Gelernte für dich vertiefen und zu Hause wiederholen kannst. Im Workbook findest du Beispiele und Anregungen für euren Alltag.

Der Kurs findet komplett online statt. Wir treffen uns wöchentlich in meinem virtuellen Kursraum bei Zoom. Die Zugangsdaten bekommst du nach erfolgreicher Anmeldung.

Mit der Anmeldung legst du bei der Familienbildung Online ein Profil an. Mit diesen Zugangsdaten, hast du dann Zugriff auf alle begleitenden Unterlagen.

 

Wer ich bin und wie ich arbeite

 
Ich bin Ines, 3-fach Mama und Familienberaterin. Als psychologische Beraterin unterstütze ich Familien dabei, Sicherheit in der Begleitung ihrer Kinder zu gewinnen.

In meinem Online Kurs fließt all das zusammen und nicht zuletzt auch die Erfahrungen aus zahlreichen Elterngesprächen und meine eigenen ganz persönlichen Erfahrungen als 3-fach Mama. Ich habe mit drei ganz unterschiedlichen Kindern, dreimal die Kleinkindzeit erlebt. In den letzten sechs Jahren meiner Mutterschaft, haben sich meine Ansichten über Erziehung einmal komplett gewandelt. Mein Ansatz ist irgendwo zwischen bindungs-, beziehungsorientiert und „Unerzogen“.

In meiner Arbeit finden sich Ansätze der gewaltfreien Kommunikation, sowie aus der Persönlichkeitsentwicklung wieder.
 

Wenn du dabei sein willst

 
Super, du willst dabei sein und mehr Gelassenheit in euren Familienalltag bringen!

Wähle meinen Kurs aus, klicke auf “In den Warenkorb” und dann “zur Kasse”. Wähle deine bevorzugte Zahlungsmethode aus und schon bist du dabei!

Ich freue mich auf dich!

 

Termine und Preise

 
Der Kurs startet am Samstag, den 31. Oktober 2020 – wir treffen uns sechs Wochen lang jeden Samstagvormittag live im virtuellen Kursraum bei Zoom.

Du zahlst für sechs Wochen einmalig 199,-€.

Early Bird Preis: Bis zum 04.10.2020 zahlst du nur 149,-!

Termine ab 31.Oktober 2020, sechs Wochen jeweils 10-12 Uhr!

31. Oktober 2020
07. November 2020
14. November 2020
21. November 2020
29. November 2020
06. Dezember 2020

Kurzcheck

  • 1 Anmeldung
  • Kapitel: 1
  • Datum: 31.10.2020
  • Dauer: 6 Wochen
Ines Urnieza
Ines Urnieza

Hallo, mein Name ist Ines Urnieza von @wachsenohneziehen und ich unterstütze Familien dabei, Sicherheit in der Begleitung ihrer Kinder zu gewinnen. Mein Wunsch für Dich ist es, dass du Vertrauen in dein Kind gewinnst. Vertrauen in Dich und auch deinen Partner/in – damit ihr gemeinsam als Familie euren Weg kennt und diesen friedvoll und entspannt zusammen beschreiten könnt. Vor mittlerweile sechs Jahren bin ich das erste Mal Mama geworden. Heute habe ich drei Kinder und im Laufe der Zeit hat sich so einiges an meiner Vorstellung von „Mama sein“ geändert. Ich durfte ganz viel lernen von meinen Kindern, mit meinen Kindern und über mich. Meine Angebote richten sich an Eltern mit Kleinkindern. Mir liegt es am Herzen, mein Wissen und meine Erfahrungen über die herausfordernde Kleinkindzeit weiter zu geben. Ich hinterfrage gerne, vor allem Erziehung wie wir sie bisher verstehen. Wir wissen mittlerweile so viel über kleinkindliche Entwicklung und ich freue mich, dass ich mit meiner Arbeit einen Beitrag dazu leisten kann, dieses Wissen an Eltern weiter zu geben und unsere Welt so Generation für Generation friedvoller zu machen. Mein Mantra ist „Mein Kind handelt für sich und nicht gegen mich!“ Ich lebe mit meinem Mann, unseren Kindern und Kater in der Nähe von Wiesbaden am Rande des Taunus. Ich liebe lange Spaziergänge und viel frische Luft, wohl ein Grund warum ich seit einiger Zeit auf dem Balkon übernachte! 😉

#iguru_soc_icon_wrap_5f9a4a1d1c2db a{ background: transparent; }#iguru_soc_icon_wrap_5f9a4a1d1c2db a:hover{ background: transparent; border-color: #612c69; }#iguru_soc_icon_wrap_5f9a4a1d1c2db a{ color: #acacae; }#iguru_soc_icon_wrap_5f9a4a1d1c2db a:hover{ color: #ffffff; }@media only screen and (max-width: 480px){ #iguru_spacer_5f9a4a1d1c67a .spacing_size{ display: none; } #iguru_spacer_5f9a4a1d1c67a .spacing_size-mobile{ display: block; } }#wgl-menu-module_5f9a4a1d1c7fe a.wgl-menu-module_link { color: #bfbfbf; font-size: 16px; }#wgl-menu-module_5f9a4a1d1c7fe a.wgl-menu-module_link:hover { color: #fd823e; }#wgl-menu-module_5f9a4a1d1c7fe a:before { background-color: #fd823e; }